arrow-rightbags-shoppingbeachbuildingcalendar-altcalendar-daycheckclockcultureinfo-circlekitchenlogo-cavallino-treporti-negativelogo-cavallino-treporti-verticallogo-cavallino-treportimap-beachmap-culturemap-landscapemap-marker-alt-lightmap-marker-altmap-naturemegaphonepawquestion-circlerestaurantsign-outslider-arrow-nextslider-arrow-prevsocial-facebooksocial-instagramsocial-pinterestsocial-twittersocial-youtubesportstar-altstar-half-altstarswimming-pooltagstimesuniversal-accessuploadwifiwildlife
Unsere 4 naturnahen Radtouren
Unsere 4 naturnahen Radtouren

Unsere 4 naturnahen Radtouren

Fahrradwege für die ganze Familie

Eine Erkundungsfahrt mit dem Fahrrad ist wohl die beste Art, um die wirklich charakteristischen Winkel der Küste von Cavallino Treporti kennenzulernen und zu erkunden Eine einzigartige Gelegenheit, um die verborgensten Ecken dieser zeitlosen Naturoase auszumachen und in direkten Kontakt mit dieser noch unberührten Natur zu kommen..

Diese Radwege führen durch die abwechslungsreichen Landschaften der Lagunenumgebung, verlaufen durch Felder, über Dämme in der nördlichen Lagune, entlang der Fischteichen und Gemüsegärten. Zu Fuß oder mit dem Rad durchquert man aber auch die Meerlandschaft, durch Dunen und Pinienhaine. Absolut zu empfehlen ist eine Entdeckungsreise entlang der "Via dei Forti“, eines Museums im Freien, das ungefähr 200 Militäranlagen, die in der Zeitspanne zwischen 1845 und 1920 errichtet worden sind, zählt. Eine Reise durch Vergangenheit, Gegenwart, und Zukunft, um die Geschichte, die Kultur und den Alltag von Cavallino Treporti erleben zu können.

Entdecken Sie die Schönheiten unseres Gebiets auf dem Fahrrad!

Auf einer Fahrradtour haben Sie die Möglichkeit, faszinierende Panoramen zu bewundern, sich bei den Einzelheiten aufzuhalten und von den Düften berauschen zu lassen, die unvergleichlichen Färbungen der Natur wahrzunehmen, die sich je nach Tagesstunde verändern, und sich vom Gesang der Vögel, dem Rascheln der Vegetation, die sich in der leichten, vom Meer oder der Lagune aufsteigenden Brise wiegen, bezaubern zu lassen.

Die vielen Pisten und Fahrradrouten, die die gesamte Küste durchqueren, laden zu einer Entdeckungstour in diesem paradiesischen Fleckchen geradezu ein. Machen Sie sich auf, ohne ein bestimmtes Ziel festzulegen, oder folgen Sie den Fahrradtouren, die vom Parco Turistico von Cavallino-Treporti zusammen mit Venezia Opportunità, Coldiretti und dem Manifesto Turistico Ambientale Veneto für Sie und Ihre Familie zusammengestellt wurden.

Jede Route ist einer der besonderen Charakteristika unserer Region gewidmet.

Die Wasserroute

 

  • Länge 13,8 km
  • Bodenbelag: befestigt/unbefestigt
  • Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer
  • Strecke für city bike, mountain bike, nordic walking

Die Route fährt entlang des Flusses Sile, der Adria und der Nördliche Lagune, die sich verschmelzen und eine Farbpalette von der vielen Blautönen anbieten. Die Route ist ein Radrundweg, größtenteils weit vom Verkehr entfernt und man kann sich beim Radeln/Laufen die Stille genießen.

 

 

 

Die Route der Gemüsegärten in der Lagune

  • Länge 25,5 km
  • Bodenbelag: befestigt
  • Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer
  • Strecke für city bike, mountain bike, nordic walking

Ausgangspunkt dieser Route ist die Brücke über den Pordelio. Man überquert die Ortschaft Treporti mit ihren drei Glockentürmen, fährt durch fruchtbare Felder und blühende Gärten, die zu wunderschönen Aussichtpunkten werden. Man kann einen wundervollen bunten Blick auf die offene Lagune genießen, wo die Inseln von Burano und vom heiligen Franz als Kulisse dienen und sich von der alten Ortschaft Prà von Saccagnana, dem damalige Kloster der Mesole , dem Aufeinanderfolgen von Barene (Sandbänke) und Brackwasserteiche, die von Schwärmen von lauten Vogeln bewohnt sind, bezaubern lassen. Bis nach Lio Piccolo, kleiner Ortschaft römischer Herkunft, die eine bezaubernde und altertümliche Stimmung ausstrahlt.

Der Route der Befestigungen

  • Länge 15,5 km
  • Bodenbelag: befestigt
  • Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer
  • Strecke für city bike, mountain bike, nordic walking

Die “Via dei Forti" ist eine Route durch die Geschichte, ein Freilichtmuseum. Auf dem weitläufigen, abwechslungsreichen Gelände findet man mehr als 200 original erhaltene Gebäude, die in der Zeiten zwischen 1845-1920 errichtet worden sind, zu denen die außergewöhnliche Batteria Amalfi und die Festung Treporti in Punta Sabbioni gehören. Man kann hier die vor kurzem restaurierte Batteria V. Pisani, die heute ein Museum des ersten Weltkriegs beherbergt, besichtigen.

Die Route des Sonnenuntergangs

  • Länge 12,9 km
  • Bodenbelag: befestigt/unbefestigt
  • Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer
  • Strecke für city bike, mountain bike, nordic walking

Mit Ausnahme von der kleinen Strecke auf dem Damm, der zum Pagode Leuchtturm führt, handelt es sich auch hier um einen Radrundweg. Wenn man von Punta Sabbioni abfährt und entgegen dem Uhrzeigersinn fährt, sieht man auf der rechten Seite: die Insel Sant' Erasmo, auch Gemüsegarten von Venedig genannt, das Stauprojekt Mose, das Venedig vor Hochwasser schützen soll, und die unvergleichliche Aussicht auf Meer. Vom Strand fährt man weiter dann durch Pinienhaine und kann man sich in kleine Wald-und Feldwege verfahren, um neue Abenteuer zu erleben.

Mehr über Sport

Mit den Kindern raus in die Natur und etwas Tolles erleben.
Mit den Kindern raus in die Natur und etwas Tolles erleben.
  • Zertifikat
  • Blaue Flagge
  • Kinderstrand
  • Fahrradsgemeinde
  • UNESCO
  • EMAS
  • Partner
  • Gemainde von Cavallano Treporti
  • Via dei Forti
  • Veneto - Land of Venice
  • Venice Sands
Top