arrow-rightbags-shoppingbeachbuildingcalendar-altcalendar-daycheckclockcultureinfo-circlekitchenlogo-cavallino-treporti-negativelogo-cavallino-treporti-verticallogo-cavallino-treportimap-beachmap-culturemap-landscapemap-marker-alt-lightmap-marker-altmap-naturemegaphonepawquestion-circlerestaurantsign-outslider-arrow-nextslider-arrow-prevsocial-facebooksocial-instagramsocial-pinterestsocial-twittersocial-youtubesportstar-altstar-half-altstarswimming-pooltagstimesuniversal-accessuploadwifiwildlife
Birdwatching im  Meer und in der Lagune
Birdwatching im Meer und in der Lagune

Birdwatching im Meer und in der Lagune

Respektieren Sie die Natur und sie wird Sie in ihre Geheimnisse einweihen.

Es ist aufregend, sich in den kleinen paradiesischen Eckchen dieser Küste zu verlieren, wo Natur und Geschichte in harmonischem Einklang stehen: hier können Sie Möwen, Fischreiher, Kormorane und Seidenreiher beobachten, die eleganten rosafarbenen Flamingos betrachten, oder die Fischfarmen erkunden, wo Aale, Wolfsbarsche, Goldbrassen und Seebarsche gezüchtet werden.

Dieses Ökosystem ist so einzigartig wie zerbrechlich: eine schmale Landzunge zwischen Meer und Lagune, wo eine große Anzahl von seltenen Tier- und Pflanzenarten leben.

Die Vögel der venezianischen Lagune

Mehr als 250 oder sogar 300 Zugvogelarten fliegen jahrein, jahraus die venezianische Lagune an.
Diese enorme Anzahl von Vogelarten unterscheidet sich durch Größe, ökologische Bedeutung, und dadurch, wie oft sie ihre Nistplätze aufsuchen.
Es handelt sich um ein lebendiges Universum, dessen Artenvielfalt und Einzigartigkeit eine unglaubliche Schönheit und Eleganz aufweist.
Jene Vogelarten, welche in dieser Gegend nisten und brüten, sind wohl die wertvollsten und interessantesten  für die Lagune, weil es möglich ist, diese Arten mit ihrem einzigartigen Verhalten in der Brutzeit aus der Nähe zu beobachten. 
Die Beobachtung der verschiedenen Vogelarten und deren Federkleid während der Balz, welche zum Teil beachtliche Formen annimmt, dient der Verhaltensforschung dieser Vögel.

Die Flora der Salzwiesen  in der venezianischen Lagune

Die Lagunenlandschaft ist von Salzwiesen, sogenannten barene (Inseln, die regelmäßig von Hochwasser überschwemmt werden) und von weiteren Elementen, wie den ghebi (kleine Kanäle, die die Salzwiesen durchziehen) sowie Fischfarmen geprägt.

Was die Flora anbelangt, findet man hier Pflanzenarten, die gerne in salzhaltiger Umgebung leben und daher als halophil bezeichnet werden. Es handelt sich um Pflanzen, die durch Anpassung die Fähigkeit erworben haben, erhöhte Salzkonzentration zu ertragen, und aufgrund des gering durchlässigen Bodens kein besonders ausgereiftes Wurzelwerk besitzen, das ihnen die Möglichkeit gibt, sich in die Höhe zu entwickeln.

Autoren: Cristina Cadamuro “Die Flora der Barene in der venezianischen Lagune”. Paolo Toffoli “Die Vögel der nördlichen Lagune von Venedig” mit einem Kommentar von Michele Zanetti. Die Flora der Salzwiesen  in der venezianischen Lagune Herausgegeben von Societa Remiera Cavallino.

Mehr über Tierwelt

Auf Entdeckungstour durch die Lagune
Auf Entdeckungstour durch die Lagune
Licht und Farben bei Sonnenuntergang
Licht und Farben bei Sonnenuntergang
  • Zertifikat
  • Blaue Flagge
  • Kinderstrand
  • Fahrradsgemeinde
  • UNESCO
  • EMAS
  • Partner
  • Gemainde von Cavallano Treporti
  • Via dei Forti
  • Veneto - Land of Venice
  • Venice Sands
Top