arrow-rightbags-shoppingbeachbenesserebuildingcalendar-altcalendar-daycheckclockcultureinfo-circlekitchenlanding-artlanding-foodlanding-naturelanding-safetylanding-sportlanding-wellnesslogo-cavallino-treporti-negativelogo-cavallino-treporti-verticallogo-cavallino-treportimap-beachmap-culturemap-landscapemap-marker-alt-lightmap-marker-altmap-naturemegaphonepawquestion-circlerestaurantsign-outslider-arrow-nextslider-arrow-prevsocial-facebooksocial-instagramsocial-pinterestsocial-twittersocial-youtubesportstar-altstar-half-altstarswimming-pooltagstimesuniversal-accessuploadwifiwildlife
Rudern in der Lagune von Venedig
Rudern in der Lagune von Venedig

Rudern in der Lagune von Venedig

 

Genießen Sie das Naturschutzgebiet der Lagune und die unvergleichliche Ruhe auf dem Wasser im Ruderboot beziehungsweise im Kanu oder Kajak.

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise rund um die Lagune und genießen Sie ein wahres Naturerlebnis nach dem anderen. Besonders beim Kajak- oder Kanu fahren und beim Rudern finden Naturliebhaber vielfältige Lagunenlandschaften und sehenswerte Höhepunkte.

Venezianisch Rudern
Mehr als 10% der Venezianischen Lagune ist dauerhaft mit Wasser bedeckt - der Rest sind entweder Inseln oder Marschland (Sand- und Schlammbänke, Barene, Velme, Ghebi und Canali) das sich mit Flut und Ebbe ununterbrochen verändert.

Daraus ergab sich in der Vergangenheit die Notwendigkeit, beim Rudern ständig nach vorne zu schauen, um nicht laufend im Schlick stecken zu bleiben. Deshalb rudern die Venezianer im Stehen. Das ist nicht so ganz einfach, aber wenn man es einmal kann, macht es sehr viel Spaß und hat auch viele Vorteile: Ob schmale Kanäle, sehr flaches Wasser oder offenes Meer, mit dieser Technik kommt man überall weiter.

 

Wenn man im Stehen rudern lernt und erfährt man zuerst etwas über sich und über das Wasser. Um das Gleichgewicht nicht zu verlieren, muss man sich auf die Wellen und damit auf die Bewegungen des Bootes einstellen. Man lernt auch etwas über die Lagune: Ihr Wasser und die Inseln sind voller Leben, es gibt verschiedene Zugvögel, silbern springende Fische, seltsame bunte Pflanzen.  

Wer diese Art zu Rudern ausprobiert, lernt einen wichtigen Aspekt der venezianischen Kultur kennen. Kaum irgendwo ist das präsenter als in der jährlichen venezianischen Vogalonga.

Die Vogalonga

 

Die Vogalonga ist eine Ruderveranstaltung für alle Venedig- und Paddel-Fans, für alle, die Venedigs Lagunen und ihre kleinen Inseln lieben und diese gerne mit einem Paddelboot entdecken wollen.

Einmal im Jahr rudern tausende Hobby-Kapitäne aus ganz Europa in Kanus, Kajaks und Drachenbooten auf einem 30 km langen Kurs durch Venedig. Hier dürfen nur von Muskelkraft angetriebene Boote teilnehmen. Die Stadt und die Umgebung sind in dieser Zeit für andere Schiffe komplett gesperrt.

Die Vogalonga vereint regionale Geschichte und Traditionen, fördert aber auch Venedigs Internationalität, indem sie Ruder- und Paddelamateure der ganzen Welt mit den Anwohnern der Lagune zusammenbringt.

 

Naturschutzgebiete erkunden

Mit dem Kanu, dem Kajak oder einem Ruderboot entlang der Naturschutzgebiete in der Lagune zu paddeln, bringt Ihnen die einzigartige Natur der Nördlichen Lagune von Venedig näher und lässt Naturliebhaber wahre Glücksmomente erleben. Versteckte Lagunenbuchten eröffnen sich dem Blick des Paddlers vom Kanu aus und die Lagune übt vom Wasser aus eine Faszination auf den Betrachter aus. Ob Sie sich ziellos auf dem Wasser treiben lassen wollen, auf Entdeckungsreise nach Naturschätzen begeben oder sportlich rudern – es bleibt ganz Ihnen überlassen.

Für Einsteiger oder die Sportruderer dienen die kleinen Rudervereine als idealer Ansprechpartner. Gegen Voranmeldung stehen auch Boote zum Verleih.

 

 

Mehr erfahren Sport

Unsere naturnahen Radtouren
Unsere naturnahen Radtouren
Mit den Kindern raus in die Natur und etwas Tolles erleben.
Mit den Kindern raus in die Natur und etwas Tolles erleben.
  • Partner
  • Gemainde von Cavallino-Treporti
  • Via dei Forti
  • Venetien - Land of Venice
  • Venice Sands
Nach oben